Am 13.12.2016 ging es zum Nachholspiel nach Dormagen. Auf einem tiefen, viel zu großen Rasenplatz, konnten unsere Jungs einen ungefährdeten 11:0 Sieg einfahren. Nach der Niederlage gegen Bayer Uerdingen war das Balsam für die Seelen der Jungs. Die E1 schließt somit ungeschlagen die Hinrunde der Gruppe 3 ab.

20161219 tusKein Durchkommen: Die Angriffsbemühungen von Umut Altunbas (l.) und seinem TuS Grevenbroich prallten an der kompakten Gierather Defensive um Abwehrchef Jochen Schumacher regelmäßig ab.
FOTO: lothar berns


Gierath. Mit einem 3:0-Erfolg gegen Grevenbroich schießt sich der SV in der Bezirksliga aus der Krise. Ersin Deniz erzielt alle drei Treffer.

Mit einer 0:3 Heimpleite gegen Germania Hoisten verabschiedet sich die D-Jugend in die Winterpause. Noch vor Spielbeginn musste Trainer Hermann umstellen, weil Abwehrchef Nico kurzfristig wegen Krankheit ausfiel.

Für unser U-15-Team endete die Reise am Samstagmittag zur SG Orken/Noithausen mit einer schmerzlichen, aber hochverdienten Niederlage!

Nach den ersten intensiven 25 Minuten konnten unsere Kinder gegen die leistungsstarken Uerdinger noch mithalten und gingen mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Die kämpferische Einstellung war vorhanden und die Kinder spielten diszipliniert gegen einen technisch starken Gegner aus Uerdingen.

Bei starken und robusten Büttgenern Kindern setzte sich unsere E1 am Ende souverän mit 3:0 durch und bleibt weiterhin ungeschlagen. Das Spiel verlangte unseren Jungs von der ersten Minute an alles ab.

Wir waren bereits vor dem Spiel gewarnt, denn Büttgen konnte sich in der letzten Woche bei den starken Stürzelberger Kindern mit 5:0 durchsetzen. Von der Körpergröße waren sie unseren Kindern weit überlegen. Diese Überlegenheit konnten wir nur durch spielerische Vorteile, Schnelligkeit, Laufbereitschaft und tollen Einsatz aller 10 Kinder kompensieren und Büttgen niederkämpfen.

Am letzten Samstag traf unser U-15-Team im Heimspiel auf das Team von SVG Neuss-Weißenberg und stand am Ende des Spiels mit leeren Händen da! Obwohl sieben Spieler  Krankheits- und Verletzungsbedingt fehlten, war es eine total unnötige Niederlage. Gegenüber der Vorwoche war die kämpferische Einstellung wieder „ Top“ und das Team zeigte damit dem Trainerteam eine Reaktion auf das schlechte Spiel in Rosellen.

Thomas SchumacherNeuer Trainer der in der Bezirksliga spielenden 1 Mannschaft des SV Bedburdyck Gierath, ist Thomas Schumacher. Schumacher bringt die Erfahrung von 35 Jahren als Trainer mit, unter anderem in der Jugend des Bundesligisten 1. FC Köln und des VFL Bochum. Als Chefjugendendtrainer war er lange Jahre bei Borussia Mönchengladbach im Einsatz. Seine vorerst letzte Station hatte er als Nachwuchsleiter beim SV Wehen -Wiesbaden. Zudem tritt er als Referent im Bereich des sensomotorischen Trainings im Fußball in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISP) in Bonn an. Wir hoffen, dass Thomas seine Kenntnis die ihn als Fußball- Lehrer (DFB Lizenz) auszeichnet, dazu einsetzen kann, um unsere Mannschaft weiter zu Entwickeln. Der SV glaubt dafür genau den richtigen Fachmann gefunden zu haben. Wir wünschen Thomas einen guten Start und uns allen eine hoffentlich erfolgreiche und lange Zusammenarbeit.

Herzlich willkommen beim SV: Thomas Schumacher
Achim Bättgen

Bild-Quelle: HP Fußball Akademie Federico

Zum Seitenanfang