Nach dem gelungenen Start in die Saison, 1 Sieg daheim, 2 Unentschieden auswärts, traf unsere 2. Mannschaft im 4. Meisterschaftsspiel auf die 1. Mannschaft der SG Erfttal. Obwohl der Gegner erst einen Punkt geholt hat, sollte er nicht unterschätzt werden. Dies tat die Mannschaft auch zu keinem Zeitpunkt. Nach kurzem Abtasten spielte nur der SV. Bereits nach 16. Minuten stand es durch Tore von Fabian Beyvers, Michael Fabry und Andi Koyro 3:0. Bis zur Pause erhöhte Marius Hoffmann noch auf 4:0. In der Halbzeit hat Trainer Marco Bartsch anscheinend auch noch den richtigen Hebel angesetzt, denn die Mannschaft spielte gegen einen erschreckend schwachen Gegner wie aus einem Guss. Insgesamt 14 Mal trafen die Spieler des SV in das gegnerische Tor, es hätten sogar noch mehr Treffer werden können. Fabian Beyvers netzte 6 mal ein, 3 Tore schoss Michael Fabry. Des Weiteren trafen auch noch Benny Seimetz, Lukas Bättgen und Moritz Beyvers. Es war am Ende ein gut erspielter hoher Sieg, wobei man 14 Treffer auch erst mal erzielen muss. Das passiert ja nicht so oft.

Glückwunsch an Trainer und Mannschaft. Der nächste Gegner wartet am Donnerstag mit dem FC Straberg. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Straberg.

E1-Jahrgang 2007 sucht bereits zur Winterpause Verstärkung

20171212 E1 Verstaerkung

Zum Seitenanfang