Am dritten Spieltag gelang der U15-Mannschaft im Heimspiel gegen Grimlinghausen der erste Sieg in der Leistung. In dem sehr einseitigen Spiel konnte unser Team hochverdient und souverän mit 7:1 gewinnen. Angetrieben von unserem Spielführer Arif, dem agilen Raul und dem umsichtigen Alexander zeigte sich Team sehr stark verbessert und nutzte diesmal die Chancen wesentlich besser aus, als bei der völlig  unnötigen Niederlage unter Woche beim SV Uedesheim.

Der Gegner aus Neuss ging zwar durch einen völlig berechtigten Elfmeter mit 1:0 in Führung, aber weder davor noch danach gab es Zweifel an dem Sieg unserer Mannschaft. Alle Spieler zeigten heute – Leidenschaft, Wille und Lust! Dem sehr fleißigen Haris gelangen wieder drei Tore, und das wie schon bei der 3:4 Niederlage in Uedesheim.

Musste das Team im ersten Spiel gegen die SG Kaarst noch Lehrgeld zahlen, und verlor völlig zurecht, so konnte das Team heute gegen Grimlinghausen total überzeugen. Mit einem Sieg gegen Grimlinghausen, einer verdienten Niederlage gegen Kaarst und einer völlig unnötigen, wie auch nicht verdienten Niederlage gegen Uedesheim ist das Team nach drei Spieltagen in der Leistungsklasse angekommen. 

Mannschaftsaufstellung:

Silas – Raul, Alexander, Joey (Nico) – Arif – Asmen, Linus, R.Mack (Rakan), R.Werner – Haris (Luca), Eniz (Joel)

Tore: 0:1, 1:1 – Haris, 2:1 – Arif, 3:1 – Joel, 4:1 – Haris, 5:1 – Asmen, 6:1 – Haris, 7:1 – Joel

Zuschauer: 30

 

Schiedsrichter: Maximilian Koch

Zum Seitenanfang