Für unser Team begann die Vorbereitung auf das dritte Spiel in der Qualifikation zur Leistungsklasse alles andere als gut! Ab der Dienstagstrainingseinheit fielen immer mehr Spieler krankheits- und verletzungsbedingt aus!

So fehlten beim Spiel gegen den SV Uedesheim immerhin mit Raul, R.Werner, Alexander H. Nico, Joey, Ben,Tim, Robin Mü., Nick und Alexander C. zehn Spieler! Daraufhin mussten wir Dank der Unterstützung unserer C-2-Mannschaft auf Simon, Jason und Julius zurück greifen. Dafür ein großes Dankeschön den Jungs die sich zur Verfügung gestellt haben – und die Jungs haben ihre Sache richtig gut gemacht.

In der ersten Halbzeit merkte man dem Team die vielen Veränderungen überhaupt nicht an. Bereits nach zwei Spielminuten ging unser Team nach einem tollen Spielzug von Robin Ma. über Haris und zum Abschluss zu Asmen, der den Ball locker und leicht zum 1:0 einschob. Danach erspielte sich das Team weitere wirklich gute Torchancen, aber leider sprang nach einem Eckball nur das 2:0 durch den besten Spieler am heutigen Tag – Robin Ma. vor der Pause heraus. Robin war heute Dreh- und Angelpunkt und darüberhinaus wahnsinng Laufstark. Mit dieser Leistung ließ er alle Spieler aus der Vergangenheit auf dieser Position verblassen. Weiter so – Robin! Super gemacht. Du trägst zu Recht die Nummer 10

Unser Team hätte locker mit 5:0 oder 6:0 in die Pause gehen müssen. Es fehlte die letzte entschlossenheit vor dem Tor.

Und wie so oft im Fussball – mit dem ersten Angriff der Uedesheimer in der zweiten Spielhälfte ( nach einem schweren Fehler im Aufbauspiel von uns ) nutzten die Gäste diese Chancen und verkürzten auf 1:2 aus ihrer Sicht! Die folgenden 20 Spielminuten gehörten klar den Gästen aus Uedesheim und die Jungs konnten sogar den Ausgleich zum 2:2 erzielen.

Dies war aber auch gleichzeitig der Weckruf für unser Team. Jetzt wurde wieder dagegen gehalten und wir erspielten uns Torchancen, aber das Tor zum 3:2 durch Eniz fiel aus dem nichts. Eniz nahm sich den Ball und zog einfach aus gut 22 Meter aus der halblinken Position ab und der Ball landete unten rechts, flach im Toreck. Danach hatte unser Team das Spiel wieder im Griff und erspielte sich weitere Torchancen und nach einem weiteren Angriff über den sehr fleisigen Haris, konnte der Abwehrspieler der Uedesheimer den Ball nur noch ins eigene Tor zum mehr als verdieten 4:2 für unser Team schießen. In den letzten vier Spielminuten unter der Leitung des guten Schiedsrichter passierte nichts mehr.

Zudem hat das Team unter der Woche einen neuen Spieler bekommen. Vom VfB Hochneukirch wechselt per sofort Akbar zu uns nach Gierath.

Mit Akbar haben wir einen zusätzlich starken, ehrgeizigen und intelligenten Mittelfeldspieler bekommen, der unser Team wirklich verstärken wird.

Wir berüßen Akbar ganz herzlich in unserem Team.

 

Mannschaftsaufstellung:
Silas – Linus (Luca), Arif, Rakan – Joel – Asmen, Florian (Simon), Robin Ma., Eniz – Jason (Julius), Haris

Torschützen: 1:0 – Asmen, 2:0 – Robin Ma. 2:1, 2:2, 3:2 – Eniz, 4:2 – Eigentor

Zuschauer: 35

Schiedsrichter: Olaf Schneider

Zum Seitenanfang